Schon einige Male bin ich gefragt worden: Wie bist du eigentlich zum Schreiben gekommen? Meine Antwort: Ich habe es gelernt! Ich  spreche jetzt nicht unmittelbar vom Verfassen von Texten oder die Ausarbeitung eines Romans. Gelernt in der Schule eben… das ist aber nun wirklich auch schon lange her. Es fiel mir recht leicht, einen Aufsatz zu schreiben. Nur daraus eines Tages etwas Künstlerisches zu machen, wäre mir im Traum nicht eingefallen.

Zum einen, weil mir keine Förderung geboten wurde, dieses Ziel zu verfolgen. Zum anderen, weil mich die Musik immer schon mehr gereizt hat. Irgendwann im Teenageralter wollte ich Sänger sein, so wie meine großen Vorbilder. Keyboard spielen wollte ich auch dazu lernen.

 

Meine Mutter sagte immer: „Sänger spielen immer auch ein Instrument. Das sind Musiker!“ Da erschien es mir am praktischsten, Keyboard spielen zu lernen. Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, habe ich mir selbst ein paar Akkorde beigebracht, konnte ein paar Melodien bekannter Hits nachspielen, aber mein Talent reichte nicht aus, Gesang mit dem Keyboardspiel zu kombinieren.

Also ließ ich sehr schnell bleiben, was ich weniger gut konnte und konzentrierte mich auf Gesang.

 

Während meiner Zeit als Zivildienstleistender bekam ich erstmals die Möglichkeit, mich mit meiner Stimme vor Publikum zu präsentieren. Bestätigt vom kleinen Erfolg suchte ich Anschluss als Sänger bei Rockbands und hatte auch recht schnell Erfolg. Seit 2007 bin ich Leadsänger in Rockcover Bands.

Im Jahre 2014 lernte ich dann meine jetzige Frau kennen. Wir heirateten, bekamen eine Tochter und wurden sesshaft.

 

Ach so, ich wollte ja noch erzählen, wie ich zum Schreiben gekommen bin. So lange ich denken kann, sind mir immer schon lustige oder spannende Sachen eingefallen. Wie oft haben mein bester Schulfreund und ich uns vorgenommen, die Ideen aufzuschreiben und dann würden wir Sketche daraus machen und mit Video aufnehmen. Da ist nie etwas daraus geworden und die Erklärung ist ganz einfach: Wir haben nie unsere Ideen zu Papier gebracht.

Anfang 2019 fing ich dann aber doch damit an. Mittlerweile habe ich einige Texte verfasst, welche ich auf Poetry-Slams vortrage. Nun ist auch mein erster Roman veröffentlicht und ich denke, wenn mir die Ideen nicht ausgehen, werden noch viele Texte und einige Bücher dazukommen.

 

Ich würde mich freuen, wenn dir meine Geschichten gefallen und vielleicht sehen wir uns demnächst bei einer Lesung oder einem Poetry Slam oder bei einem Konzert.

In jedem Falle… viel Spaß!

Und Danke fürs Vorbeischauen

 

 

                  

Joomla templates by a4joomla